Hamster und andere Tiere?

-Katzen:

Die kleinen Nager passen perfekt in das Beuteschema von diesen.

Katzen dürfen wenigstens bei Auslauf keinen Zugang zum Hamsterzimmer haben.

Das Gehege sollte katzensicher sein z.B. ein Aquarium mit einem mit Draht-Fliegengitter bespanntem Holzrahmen.

 

-Hunde:

Hamster regen bei Hunden den Jagttrieb an, bei ihnen gilt meistens das gleiche wie bei Katzen.

 

-Vögel:

Vögel sehen Hamster als Berdohung an und können sie angreifen, was bei diesen zu erheblichen Verletzungen führt. Vögel dürfen bei Freiflug nicht ins Hamstergehe geraten können.

 

-Reptilien/Amphibien:

Solche Tiere sind meist unproblematisch, weil sie ja meistens in ihren Gehegen bleiben. Vorsichtshalber sollten sie es nicht schaffen können, ins Hamstergehege zu kommen, eine Boa z.B. hätte dann wohl einen Hamster zum Fressen gern.

 

-Nager/Hasenartige:

Gößere Nager greifen den Hamster an, kleinere werden vom Hamster angegriffen, das gilt selbst für Artgenossen. Sie dürfen sich also nie begegnen, können aber problemlos in einem Raum ihre Gehege haben.